Foto - Citroën Jumper Kaw.30 L1H1 2.2 BHDi 120 Con.
Kilometerleasing  Manuelle Schaltung  Privat- & Gewerbekunden 

CHF 2'750 (anpassbar)
Anzahlung

Neuwagen
Erstzulassung

10'000 km (anpassbar)
Jährliche Fahrleistung

48 Monate (anpassbar)
Laufzeit

25 km
Kilometerstand

120 PS (88 kW), Diesel
Leistung

Foto - Citroën Jumper Kaw.33 L2H2 2.2 BHDi 140 Club
Kilometerleasing  Manuelle Schaltung  Privat- & Gewerbekunden 

CHF 3'220 (anpassbar)
Anzahlung

Neuwagen
Erstzulassung

10'000 km (anpassbar)
Jährliche Fahrleistung

48 Monate (anpassbar)
Laufzeit

25 km
Kilometerstand

140 PS (103 kW), Diesel
Leistung

Foto - Citroën Jumper Kaw.35 L2H2 2.2 BHDi 140 Club
Kilometerleasing  Manuelle Schaltung  Privat- & Gewerbekunden 

CHF 3'650 (anpassbar)
Anzahlung

Neuwagen
Erstzulassung

10'000 km (anpassbar)
Jährliche Fahrleistung

48 Monate (anpassbar)
Laufzeit

25 km
Kilometerstand

140 PS (103 kW), Diesel
Leistung

Foto - Citroën Jumper 33 L2H2 2.2 BlueHDi
Kilometerleasing  Manuelle Schaltung  Nur Gewerbekunden 

CHF 3'176 (anpassbar)
Anzahlung

Neuwagen
Erstzulassung

10'000 km (anpassbar)
Jährliche Fahrleistung

48 Monate (anpassbar)
Laufzeit

10 km
Kilometerstand

140 PS (103 kW), Diesel
Leistung

Kraftstoffverbr.*: 6.1 l/100 km (komb.), CO2-Emissionen*: 159 g/km (komb.)
Foto - Citroën Jumper 35 L3H2 2.2 BHDi 140 Club
Kilometerleasing  Manuelle Schaltung  Nur Gewerbekunden 

CHF 3'292 (anpassbar)
Anzahlung

10/2019
Erstzulassung

10'000 km (anpassbar)
Jährliche Fahrleistung

48 Monate (anpassbar)
Laufzeit

850 km
Kilometerstand

140 PS (103 kW), Diesel
Leistung

Praktischer und beliebter Franzose: Der Citroën Jumper

Bei der Entwicklung und Produktion von Kleintransportern gehen Automobilhersteller gerne Kooperationen ein, um die Kosten zu senken. Diese Intention verfolgte auch die französische PSA-Gruppe, als sie 1982 zusammen mit Fiat einen neuen Transporter auf den Markt brachte. Zu bekommen war das Fahrzeug nicht nur als Fiat Ducato, sondern auch als Peugeot J5 und Citroën C25. Auch wenn mit der Einführung der zweiten Generation im Jahr 1994 die Namen der PSA-Produkte in Peugeot Boxer und Citroën Jumper geändert wurden, blieb es bei der Zusammenarbeit mit den Italienern. Die Kooperation fand auch Fortsetzung bei der dritten Auflage, die 2006 auf den Markt kam und 2011 sowie 2014 überarbeitet wurde.

Aufgrund des Zusammenschlusses von Fiat und Chrysler gibt es seit 2013 mit dem Ram ProMaster auch ein entsprechendes Modell auf dem nordamerikanischen Markt. Beim Kampf um die Gunst der Kunden treten die Geschwister jedoch nicht nur gegeneinander an, sondern duellieren sich auch mit den erfolgreichen Mitbewerbern Mercedes-Benz Sprinter, VW Crafter und Opel Vivaro. Selbstverständlich können Sie auch diese Rivalen bei uns zu äusserst attraktiven Konditionen leasen.

citroen jumper kombi frontansicht

Als Kleinbus Citroën Jumper Kombi bietet der Franzose Platz für bis zu neun Personen

Der Citroën Jumper Kombi ist als Kastenwagen und als Kleinbus erhältlich, in dem bis zu neun Personen Platz finden. Darüber hinaus erfreut er sich auch als Basisfahrzeug für Sonderaufbauten und Wohnmobile einer hohen Beliebtheit. Angeboten wird der Jumper Kombi in jeweils zwei unterschiedlichen Längen, Höhen und Radständen. Während die Kurzversion 4,96 Meter misst, erstreckt sich der lange Jumper über 5,41 Meter. Die Höhe beträgt 2,25 Meter beziehungsweise 2,52 Meter. Das Volumen des Laderaums ist beim XL-Jumper mit 11,5 m³ um 3,5 m³ grösser als bei der Standardversion.

Ein sauberer Diesel für alle Lebenslagen

Beim Antrieb des Jumper setzt Citroën auf einen Zweiliter-Vierzylinder-Diesel, der in drei Leistungsstufen angeboten wird. Neben dem Basistriebwerk mit 110 PS stehen zwei weitere Versionen mit 131 und 163 Pferdestärken zur Verfügung. Alle drei Aggregate sind serienmässig mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe versehen, das die Kraft des Motors an die Vorderachse weiterleitet.

citroen jumper seitenansicht

Das Basistriebwerk des Jumper arbeitet mit 110 PS, beim Top-Aggregat sind es 163 PS

Die Fahrleistungen und der Treibstoffbedarf der verschiedenen Motoren sind in erster Linie abhängig von der Wahl des Aufbaus. Für alle drei Triebwerke verspricht Citroën in der Kurzversion einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,8 Litern auf 100 Kilometer. Für das Hochdachmodell werden 6,2 Liter angegeben. Mithilfe der optional angebotenen Start-Stopp-Automatik kann der Spritkonsum geringfügig um 0,1 bzw. 0,2 Liter gesenkt werden. Die CO2-Emissionen liegen je nach Modell zwischen 153 und 163 g/km. Die nach dem neuen WLTP-Messverfahren ermittelten Werte sorgen dafür, dass alle im Citroën Jumper verbauten Motoren die Anforderungen der EU-Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen.

Die Ausstattungsoptionen des Citroën Jumper

Wie bei der Länge und der Höhe stehen auch bei der Ausstattung des Citroën Jumper zwei Alternativen zur Wahl. Die Basisversion nennt sich Jumper Live und verfügt serienmässig unter anderem über elektrische Fensterheber, eine Zentralverriegelung und einen höhenverstellbaren Fahrersitz mit Lordosenstütze und Armlehne. Neben einem Berganfahrassistenten ist auch ein in der Reichweite verstellbares Lenkrad ohne Aufpreis mit an Bord.

citroen jumper frontansicht

Bei der Ausstattung stehen die Basisversion Live oder die Linie Shine zur Auswahl

Wer sich mehr Komfort wünscht, der sollte zum Citroën Jumper Shine greifen. Er punktet unter anderem mit einer automatischen Fahrlichteinschaltung und einem Regensensor. Ein Ablagefach, das sich über den Fahrer- und Beifahrersitz erstreckt, bietet reichlich Stauraum für die unterschiedlichsten Dinge. Im Fahrgastraum findet sich ausserdem eine 12-Volt-Steckdose mit Zigarettenanzünder sowie ein Aschenbecher. Im Kleinbus freuen sich die Passagiere auf den hinteren Sitzen über eine zusätzliche Heizung und gepolsterte Kopfstützen. Für eine bessere Sicht in alle Richtungen sorgen Nebelscheinwerfer und zwei Aussenspiegel, die elektrisch verstellbar und beheizbar sind. Für eine stressfreie und angenehme Reise wurde im Citroën Jumper Shine ausserdem eine Komfortfederung verbaut. Weitere sinnvolle Extras, wie etwa ein zuverlässiges Navigationssystem, eine Rückfahrkamera oder ein Spurassistent, sind in der umfangreichen Optionsliste zu finden.

Mit unseren vielfältigen Leasingoptionen machen wir den Weg frei zu Ihrem Citroën Jumper

Ganz gleich ob Sie den Jumper als praktischen Kastenwagen oder als geräumigen Personentransporter ins Auge gefasst haben. Ein Blick auf unsere günstigen Citroën Jumper Leasingangebote ist in jedem Fall zu empfehlen. Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Leasingpakete, deren Inhalte von Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten bestimmt werden. Wählen Sie neben der gewünschten Vertragslaufzeit auch die für Sie passende Kilometerleistung, um ganz einfach Ihre persönliche Leasingrate zu berechnen. Dabei richten sich unsere Angebote sowohl an Privat- als auch Gewerbekunden. Jetzt Citroën Jumper leasen und dank LeasingMarkt.ch von ausgezeichneten Konditionen profitieren.

Alle Citroën Jumper Leasing Angebote anzeigen